Borussia Mönchengladbach in Wolfsburg mit neuem Mittelfeld

15.12.2019, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Borussia Mönchengladbach in Wolfsburg mit neuem Mittelfeld

Gladbachs Trainer Marco Rose steht im Stadion. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Im Vergleich zu dem völlig überraschenden Europa-League-K.o. gegen Basaksehir Istanbul hat Borussia Mönchengladbach vor dem Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg sein komplettes Mittelfeld ausgetauscht. Für Weltmeister Christoph Kramer, Florian Neuhaus sowie den gesperrten Denis Zakaria lässt Trainer Marco Rose am Sonntagnachmittag das Trio Laszlo Benes, Tobias Strobl und Jonas Hofmann spielen. Auch Stürmer Alassane Plea sowie der zweifache Torschütze des Bayern-München-Spiels, Ramy Bensebaini kehren wieder in die Gladbacher Anfangsformation zurück.

Weitere Meldungen
Meistgelesen