Borussia Dortmund ohne zahlreiche Stars nach Monaco

Borussia Dortmund muss im letzten Gruppenspiel der Champions League am Dienstag bei AS Monaco auf zahlreiche Stars verzichten. Beim Abflug der Mannschaft des Fußball-Bundesligisten am Montagmorgen aus Dortmund fehlten Thomas Delaney (Wadenverletzung), Marco Reus (Oberschenkelverletzung), Jacob Bruun Larsen und Lukasz Piszczek (beide Knieprobleme) sowie Dan-Axel Zagadou (Fußstauchung). Auch Jadon Sancho flog wegen eines Trauerfalls in der Familie nicht mit und Axel Witsel wird geschont. „Das Spiel bei Schalke 04 hat viel Kraft gekostet. Einige Spieler sind angeschlagen. Viele von ihnen mussten wir schon in den letzten Wochen durchschleppen“, sagte Sebastian Kehl, Leiter der BVB-Lizenzspielerabteilung.

10.12.2018, 10:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Borussia Dortmund ohne zahlreiche Stars nach Monaco

Sebastian Kehl. Foto: Bernd Thissen

Dortmund ist jedoch schon für das Achtelfinale qualifiziert. Gelingt Tabellenführer Atlético Madrid (12 Punkte) beim Dritten FC Brügge (5) kein Sieg, würde der BVB (10) sogar mit einem Erfolg über das bislang sieglose Schlusslicht Monaco (1) noch an den Spaniern vorbeiziehen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen