Bonn gelingt Auswärtssieg in der Basketball-Champions-League

Die Telekom Baskets Bonn haben in der Champions League nach einer Aufholjagd beim Schweizer Club Fribourg Olympic noch gewonnen. Die Rheinländer siegten am Dienstag mit 83:79 (32:40) und verließen in der Gruppe B mit nunmehr zwei Erfolgen und zwei Niederlagen den letzten Tabellenplatz.

01.11.2018, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Gastgeber aus der Westschweiz dominierten den ersten Durchgang (21:14) und bauten den Vorsprung bis zur Pause auf acht Zähler aus. Der Bundesligist kam nach der Pause ins Spiel zurück. Angeführt von den US-Amerikanern Ra'Shad James und Charles Jackson verkürzte der Bundesligist bis zum Ende des dritten Viertels auf 57:62. Im Schlussabschnitt drehte das Team von Trainer Predrag Krunic endgültig die Partie und holte sich den wichtigen Auswärtssieg.

Top-Scorer bei den Bonnern waren James (18 Punkte), Jackson (16) und Bojan Subotic (16).

Weitere Meldungen
Meistgelesen