Boni und Aufsichtsräte: Strengere Regeln für Unternehmen geplant

06.11.2018, 10:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für Manager börsennotierter Gesellschaften könnten bald deutlich schärfere Regeln gelten. In einem Entwurf für neue Richtlinien der guten Unternehmensführung spricht sich die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex für eine strengere Vergütung von Vorständen aus. Die Vorschläge zielen außerdem auf mehr Transparenz und eine Deckelung der Aufsichtsratsmandate. Gerade wegen hoher Managergehälter bei Dax-Konzernen gibt es immer wieder Debatten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen