Boeing-Chef Muilenburg tritt zurück

23.12.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Paukenschlag bei Boeing: Der Vorstandschef des US-Luftfahrtriesen, Dennis Muilenburg, tritt im Zuge der Krise um den Flugzeugtyp 737 Max zurück. Das teilte der Konzern mit. Zum Nachfolger ernannte der Airbus-Rivale den bisherigen Verwaltungsratschef David Calhoun, er soll den Vorstandsvorsitz ab 13. Januar übernehmen. Muilenburg stand wegen seines Krisenmanagements nach den zwei Abstürzen, bei denen insgesamt 346 Menschen starben, heftig in der Kritik und war bereits länger mit Rücktrittsforderungen konfrontiert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen