Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Biker in der Stadt

10.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Biker in der Stadt

Zum 5. Geburtstag fuhr der Bürgermeister mit. © Udo Hennes

Ab Mitte der kommenden Woche werden in Fröndenberg viele Biker auf großen Motorrädern durch die Straßen brausen.

Die Motorradfahrer tragen Lederjacken mit Aufnähern und viel schwarz. Sie sind aber ganz freundliche Typen. Der Grund für das Treffen der Biker, die aus mehreren Ländern Europas kommen, ist der zehnjährige Geburtstag eines Motorrad-Clubs für Fans der berühmten Motorrad-Marke Harley-Davidson.

Der hat 60 Mitglieder und wurde in Fröndenberg gegründet. Ein Fröndenberger hat den Verein vor zehn Jahren gegründet, weil er sich einen anderen Club wünschte. Ihm geht es um den Spaß am gemeinsamen Fahren. Vereinsstrukturen sind ihm nicht so wichtig.

Die Motorradfahrer feiern in der Schützenhalle Ruhrtal in Warmen. Der Erlös des Festes geht an die Katzenstreunerhilfe, die in diesem Jahr auch zehn Jahre alt wird. Denn die Biker haben ein Herz für Kätzchen. Und sie wollen das ehrenamtliche Engagement der Streunerhilfe belohnen.