Betrunkener rammt Auto der Bundespolizei

01.11.2019, 06:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ausgerechnet mit einem Polizeiwagen ist ein betrunkener 19-Jähriger am Freitagmorgen in Kempen (Nordrhein-Westfalen) kollidiert. Er fuhr zu schnell in eine Rechtskurve und geriet mit dem Auto von seiner Fahrspur ab, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein entgegenkommender Streifenwagen der Bundespolizei konnte nicht ausweichen, die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Bei dem Unfall verletzten sich der 19-jährige Fahrer und die beiden Bundespolizisten leicht. Dem alkoholisierten Unfallverursacher wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Die Polizei konnte auf Nachfrage noch keine Angaben machen, wie viel Promille bei dem Fahrer festgestellt wurden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen