Betrunkener Mann will brennende Wohnung nicht verlassen

11.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Betrunkener Mann will brennende Wohnung nicht verlassen

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archivbild

Bei einem Wohnungsbrand in Bedburg ist ein 46-Jähriger leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte der stark alkoholisierte Mann seine brennende Wohnung nicht verlassen, so dass ein Feuerwehrmann ihn herauszerren musste. Der Bewohner habe dabei am Mittwochabend erheblichen Widerstand geleistet und den Feuerwehrmann leicht an der Hand verletzt. Der betrunkene Mann kam vorübergehend in ein Krankenhaus. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe und stellte einen Alkoholwert von 3,68 Promille fest. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

Weitere Meldungen
Meistgelesen