Betrug bei Internetverkauf: Selmer (28) kassierte Geld für Ware, die er nicht besaß

dzPrivatverkauf

Eine Spielekonsole und eine Jacke verkaufte ein Selmer (28) über das Internet. Das Geld dafür nahm er, besessen hat er die Artikel allerdings nicht. Das hatte jetzt Konsequenzen.

von Sylvia Mönnig

Selm

, 07.12.2019, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit zwei Verkäufen über das Internet wollte ein Selmer seine chronisch leere Kasse auffüllen. Allerdings kam die Ware nie bei den Abnehmern an - obwohl die zahlten. Das bescherte dem 28-Jährigen nun ein Betrugsverfahren vor dem Amtsgericht Lünen.

Bereits am 27. Dezember 2017 bot der Selmer über eBay eine Spielekonsole an. Die Käuferin überwies 50 Euro auf sein Konto und wartete dann vergeblich auf die Lieferung. Nicht anders erging es einer weiteren Betroffenen Ende Oktober vergangenen Jahres. Sie erwarb bei ihm über den Facebook-Marketplace eine Arbeitsjacke, zahlte 65 Euro und guckte ebenfalls in die Röhre.

Zweimal obdachlos geworden

Im Prozess räumte der 28-Jährige die Betrugstaten nun ein, beeilte sich aber, die Erklärungsversuche direkt hinterherzuschicken. Vor zwei Jahren habe er seine Wohnung verloren und sei nicht mehr an die Konsole rangekommen. Und auch im anderen Fall sei er wieder obdachlos geworden.

Die Jacke sei ihm dann geklaut worden. Und die Mittel, den Betroffenen das Geld zu erstatten, habe er bislang einfach nicht besessen. Das wolle er aber noch gerne tun. Die Richterin nahm ihn beim Wort und gab ihm eine Chance. Das Verfahren wurde vorläufig eingestellt. Sechs Monate hat der Selmer nun Zeit, den Schaden gutzumachen. Tut er das, kann seine Akte endgültig zugeklappt werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ehemalige Tankstelle
Gutachten gibt wichtige Aufschlüsse für den Rückbau der Aral-Tankstelle
Hellweger Anzeiger Wetter-Phänomen
Lichtkreise über Selm erhellen den Nachthimmel und haben einen simplen Ursprung
Hellweger Anzeiger Politessen gesucht
Parken in Selm: Stadt Selm geht personell in die Offensive gegen Parksünder
Hellweger Anzeiger Bauarbeiten
Neubau der Lippe-Brücke in Vinnum weckt Sorgen über Staus und Verkehrschaos in Bork
Meistgelesen