Besuch aus Frankreich

26.03.2019, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Besuch aus Frankreich

Das Bergkamener Gymnasium hat Besuch von französischen Austauschschüler. © Stefan Milk

Das Städtische Gymnasium hat einen neuen Partner für einen Schüleraustausch. In der Nacht zu Dienstag ist eine Gruppe von Schüler aus dem südfranzösischen Auch eingetroffen. Die Anreise war ein wenig mühsam: Eigentlich wollten die Franzosen von Amsterdam nach Düsseldorf fliegen. Weil der Flug storniert wurde, mussten sie den Zug nehmen. Die Bergkamener Schüler und ihre Eltern holten die Gäste dann am Kamener Bahnhof ab. Die Schüler aus Frankreich und aus Deutschland sahen sich zum ersten Mal persönlich. Aber sie kannten sich bereits: sie hatten den Schüleraustausch per Skype vorbereitet. Den persönlichen Kontakt und die Reise ins Ausland kann das nicht ersetzen. Aber es bildet eine gute Möglichkeit, den Schüleraustausch vorzubereiten und den Kontakt zu halten. Die französischen Austauschschüler bleiben bis Sonntag und besuchen einige Städte wie Köln und Dortmund. Außerdem wollen die Bergkamener und ihre Gäste gemeinsam das Stadion des BVB in Dortmund besichtigen. Wenn die Franzosen wieder zu Hause sind, wird wieder geskypt. Und vom 26. Mai bis zum 1. Juni reisen die Bergkamener dann nach Südfrankreich.

Meistgelesen