Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bernd Lindau wird mit dem 441. Schuss Regent der Süder Schützen

Schützenfest Lünen-Süd

Neuer König des Schützenvereins Lünen-Süd ist Bernd Lindau von der 1. Kompanie. Mit dem 441. Schuss holte er am Samstag um 18.31 Uhr unter dem Jubel hunderter Menschen den hölzernen Schützenvogel von der Stange.

LÜNEN

, 07.07.2018
Bernd Lindau wird mit dem 441. Schuss Regent der Süder Schützen

Die Schützen bejubeln ihren neuen König Bernd Lindau. © Foto: Beuckelmann

Zu seiner Königin wählte Bernd seine Frau Ute, die ihm nach dem Treffer glücklich umarmte und selbst Vereinsmitglied ist. Beide lösen Carsten I. Hausmann und Sabrina I. Homann als Königspaar ab.

Zuletzt wetteiferten auf dem Schützenplatz an der Sedanstraße vier Aspiranten, Jörg Vodisek, Peter Tillmann, Michael Peitz und Bernd Lindau, um die Königswürde und lieferten sich in der 15. Runde ein spannendes Finale.

Petra Meuter holt Krone

Große Freude auch bei den Insignien-Schützen: Die Krone holte sich Petra Meuter, das Zepter Peter Schwarz, den Apfel Eckerhard Meißner, den rechten Flügel Gerd Langkowski und den linken Flügel Markus Hoffmann.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützenfest in Lünen-Süd

In Lünen-Süd wird Schützenfest gefeiert. Die wichtigste Entscheidung ist gefallen.
07.07.2018
/
Neuer König des Schützenvereins Lünen-Süd ist Bernd Lindau von der 1. Kompanie. Mit dem 441. Schuss brachte er um 18.31 Uhr unter dem Jubel hunderter Menschen den hölzernen Schützenvogel von der Stange.© Foto: Beuckelmann
Zu seiner Königin wählte Bernd Lindau seine Frau Ute, die ihm nach dem Treffer glücklich umarmte und selbst Vereinsmitglied ist.© Foto: Beuckelmann
Hunderte Menschen fieberten auf dem Schützenplatz an der Sedanstraße dem Vogelschießen entgegen.© Foto: Beuckelmann
Den linken Flügel holte sich Markus Hoffmann.© Foto: Beuckelmann
Freude auch bei Eckerhard Meißner, der den Apfel holte.© Foto: Beuckelmann
Die Blasmusik Preußen sorgte für Schunkelstimmung rund um das Schützenhaus.© Foto: Beuckelmann
Das 35. Schützen- und Volksfest wurde am Freitagabend mit einem stimmungsvollen großen Zapfenstreich am Preußenhafen eingeläutet. Der Spielmannszug der Schützen und die Blasmusik Preußen sorgten für zünftige Klänge.© Foto: Beuckelmann
Beim Zapfenstreich nahmen die Mitglieder der Kompanien Aufstellung am Bootsanleger.© Foto: Beuckelmann
Beim Zapfenstreich nahmen die Mitglieder der Kompanien Aufstellung am Bootsanleger.© Foto: Beuckelmann
Beim Zapfenstreich nahmen die Mitglieder der Kompanien Aufstellung am Bootsanleger.© Foto: Beuckelmann
Beim Zapfenstreich nahmen die Mitglieder der Kompanien Aufstellung am Bootsanleger und wurden fröhlich begrüßt von den Skippern.© Foto: Beuckelmann
Nach dem Zapfenstreich sprach Oberst Rainer Knepper (r.) zahlreiche Beförderungen aus, darunter auch Patrick Goeke (l.), der zum Leutnant befördert wurde.© Foto: Beuckelmann
Beim Zapfenstreich nahmen die Mitglieder der Kompanien Aufstellung am Bootsanleger.© Foto: Beuckelmann
Das 35. Schützen- und Volksfest wurde am Freitagabend mit einem stimmungsvollen großen Zapfenstreich am Preußenhafen eingeläutet. Der Spielmannszug der Schützen und die Blasmusik Preußen sorgten für zünftige Klänge.© Foto: Beuckelmann
Leon Althoff (7) holte beim 147. Schuss den Styropor-Vogel herunter und ist damit Kinderschützenkönig. Er gewann einen Frühstückskorb, gesponsert von Rewe Melson.© Foto: Beuckelmann

Auch die Kinder hatten ihren Spaß bei einem Spielparcours inklusive Kinder-Korkenschießen. Leon Althoff (7) holte beim 147. Schuss den Styropor-Vogel herunter und ist damit Kinderschützenkönig neben Carolina Siemß, die sich die Krone beim 7. Schuss sicherte und Kinderschützenkönigin ist.

Zapfenstreich im Hafen

Das 35. Schützen- und Volksfest wurde am Freitagabend mit einem ökumenischen Feldgottesdienst im Schützenhaus feierlich eingeläutet. Es folgte ein stimmungsvoller großer Zapfenstreich am Preußenhafen mit dem Spielmannszug der Schützen und der Blasmusik Preußen. Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Juli, folgen Teil 2 des Schützenfestes unter anderem mit Königsproklamation und großem Festumzug. Beu

Mit Musik und Tanz klang der Abend nach dem Vogelschießen aus Am Samstag, 14. Juli, geht es an der Sedanstraße weiter: 17.30 Uhr Krönung des neuen Königspaares 19.30 Uhr Schützen- und Volksball Sonntag, 15. Juli: 10 Uhr Frühschoppen 15 Uhr Festumzug. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.