Berlins Mini-Pandas haben Bärenhunger

04.09.2019, 15:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Berlins kleine Panda-Zwillinge entwickeln sich wenige Tage nach ihrer Geburt prächtig. Besonders das zuerst geborene Jungtier habe großen Appetit, teilte der Zoo mit. Bärenmutter Meng Meng lege ihren Nachwuchs selbst an ihre Zitzen an. Da Pandas von Natur aus aber nur ein Junges versorgen, wird der kleinere Zwilling von Pflegern in einem Brutkasten aufgepäppelt. Den Inkubator hat die Berliner Charité dem Zoo geliehen. Darin liegen normalerweise zu früh geborene Babys auf der Säuglingsstation. Panda-Mama Meng Meng hat am 31. August zwei Junge zur Welt gebracht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen