Bericht: Viel zu wenige Kitaplätze für die ganz Kleinen

21.10.2018, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz Investitionen von Bund und Ländern in den Ausbau von Kindertagesstätten bleibt die Suche nach einem Kitaplatz für unter Dreijährige für viele Eltern schwierig. In Deutschland fehlen aktuell noch immer 273 000 Plätze für diese Altersgruppe, wie die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Zahlen des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln berichtet. Das entspreche einer Betreuungslücke von 11,6 Prozent. Das Bundesfamilienministerium verwies auf die „große Erfolgsgeschichte“ der Kindertagesbetreuung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen