Bericht: Thüringen und Sachsen wollen Winter-Olympia 2030

19.11.2019, 01:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thüringen und Sachsen haben nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung überraschend ihr Interesse an Olympischen Winterspielen im Jahr 2030 signalisiert. Ein Schneeflocken-Logo in den olympischen Farben werbe seit dem Abend auf der Seite www.olympia2030.de dafür, dass sich die beiden Ost-Bundesländer gemeinsam mit Bayern als Schauplatz der Winterspiele in elf Jahren bewerben sollen. Im Oktober hatte die Region Rhein-Ruhr ihr Interesse an der Austragung Olympischer Spiele 2032 signalisiert - über die privatwirtschaftliche Initiative „Rhein Ruhr City 2032“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen