Bericht: Raketen treffen Militärbasis im Nordirak

27.12.2019, 23:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Nordirak sind nach einem Medienbericht mindestens acht Raketen in einer Militärbasis eingeschlagen. Auf dem Stützpunkt, wo US-amerikanische und irakische Soldaten stationiert sind, wurden nach Informationen des Fernsehsenders Al-Sumaria Lagerhallen getroffen. Berichte über Tote und Verletzte gibt es bisher nicht. Auch bekannte sich bisher niemand zu der Tat. Vor zwei Jahren hatte die irakische Regierung bekannt gegeben, dass die Terrormiliz Islamischer Staat mit Hilfe der USA militärisch besiegt worden sei. Dennoch kam es seitdem zu Attacken der Extremistengruppe.

Weitere Meldungen
Meistgelesen