Bericht: Noch 29 Strafverfahren gegen mutmaßliche NS-Täter

24.09.2019, 09:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Deutschland laufen nach Informationen des NDR-Magazins „Panorama 3“ noch 29 Strafverfahren gegen mutmaßliche Nazi-Verbrecher. Die Ermittlungen richteten sich gegen insgesamt 50 Beschuldigte, teilte der NDR mit. Darunter seien auch Frauen. Vor allem KZ-Wachleute seien in den Fokus der Ermittlungen geraten. Allerdings sei bei einigen unklar, ob sie noch leben. Wie eine Umfrage des Magazins ergab, beginnt im Oktober etwa am Landgericht Hamburg ein Verfahren gegen einen 93-Jährigen, der Wachmann im Konzentrationslager Stutthof bei Danzig gewesen sein soll.

Weitere Meldungen
Meistgelesen