Bericht: Hamburger hielt Abendrot für Brand

28.11.2018, 04:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein farbenprächtiger Sonnenuntergang hat einem Bewohner Hamburgs einen ordentlichen Schrecken eingejagt - und ihn umgehend zum Notruf bei der Feuerwehr bewogen. Der Mann habe zum Telefon gegriffen, weil er vermutete, dass es sich bei den rosaroten Wolken am Himmel um einen Brand auf einem Dach in der Nachbarschaft handeln würde, berichtet die „Hamburger Morgenpost“. In der Notrufzentrale habe man ihn jedoch schnell beruhigen können.

Weitere Meldungen
Meistgelesen