Bericht: Forschungsförderung / Rechnungshof rügt Scholz

09.08.2019, 02:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Bundesrechnungshof kritisiert nach einem Medienbericht den Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur steuerlichen Förderung forschender Unternehmen. Der Bundesrechnungshof bezweifele, dass die Zielsetzung mit dem Gesetzentwurf effektiv und effizient umgesetzt werden könne, zitieren die Zeitungen der Funke-Mediengruppe aus einem Bericht der Behörde an den Bundestag. Die Finanzhilfen könnten „gezielter ausgerichtet werden, um das Anliegen der Bundesregierung voranzubringen“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen