Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bericht: Ehefrau von Kölner Rizin-Bombenbauer festgenommen

Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin zum Bombenbau in einer Kölner Wohnung haben die Ermittler einem Medienbericht zufolge nun auch die Ehefrau des terrorverdächtigen Islamisten Sief Allah H. festgenommen. Der Generalbundesanwalt werfe ihr vor, ihrem Mann mehrfach bei der Bestellung von Materialien für eine Rizin-Bombe geholfen zu haben, berichtete „Spiegel Online“ am Dienstag. Außerdem soll die 42-Jährige ihn demnach bei seinen beiden gescheiterten Ausreiseversuchen nach Syrien unterstützt haben. Bei der Bundesanwaltschaft war dazu zunächst niemand zu erreichen.

24.07.2018

Der Tunesier Sief Allah H. hatte laut Sicherheitsbehörden in einer Wohnung im Kölner Stadtteil Chorweiler den Bio-Kampfstoff Rizin hergestellt. Mitte Juni wurde er verhaftet. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen des dringenden Tatverdachts, biologische Waffen hergestellt zu haben. Sie sieht zudem einen Anfangsverdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.

Weitere Meldungen