Bericht: Deutlicher Anstieg bei Kleinen Waffenscheinen

03.09.2019, 03:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rund 640 000 Bürger in Deutschland und damit knapp 30 000 mehr als Anfang des Jahres dürfen eine Schreckschusswaffe tragen. Das berichtete die „Rheinische Post“ unter Berufung auf eine selbst durchgeführte Umfrage zur Zahl der Kleinen Waffenscheine bei den Innenministerien aller 16 Bundesländer. Wer diesen Schein besitzt, darf etwa Schreckschusspistolen oder Pfefferspray tragen. Um ihn zu bekommen, muss man volljährig sein sowie persönlich geeignet und zuverlässig erscheinen. Im nationalen Waffenregister waren Ende des vergangenen Jahres 610 937 Scheine registriert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen