Bericht: Attentäter Amri hat von Anschlagsplänen erzählt

27.11.2018, 07:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz hat nach einem Medienbericht einen islamistischen Gefährder in seine Anschlagspläne eingeweiht. Darüber hat der Leiter des Berliner LKA, Christian Steiof, den Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses informiert. Das berichten RBB, „Berliner Morgenpost“ und das Magazin „Kontraste“ unter Berufung auf Teilnehmer der Sitzung. Wann der Mann von Amris Plan erfuhr und wann er der V-Person des LKA davon erzählte, sei unklar. Amri hatte am 19. Dezember 2016 bei dem Anschlag mit einem LKW 12 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen