Bergisch Gladbacher Reihenhaus gerät in Brand: Mann verletzt

Ein Reihenhaus in Bergisch Gladbach ist am Dienstag in Vollbrand geraten. Der Besitzer des Gebäudes hatte die Feuerwehr alarmiert, weil es in seiner Küche zu dem Brand gekommen war, wie die Einsatzkräfte berichteten. Der Mann, der allein in dem Haus war, rettete sich leicht verletzt, bevor die Feuerwehr eintraf. In dem Reihenhaus hatten sich die Flammen allerdings bis zum Dachgeschoss ausgebreitet.

24.09.2019, 19:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Einsatzkräfte verhinderten, dass der Brand auf die benachbarten Häuser übergriff. „Ein Innenangriff war aber zunächst auf Grund der großen Hitze - und weil die Stufen der Holztreppen bereits weggebrannt waren - nicht möglich“, so die Feuerwehr. In der Folge stürzten Teile des Dachstuhls ein. Nach rund einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Zur Brandursache wurden keine weiteren Angaben gemacht. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen