Benito Raman will mit Schalke zurück nach Europa

Fußballprofi Benito Raman hat nach seinem Wechsel von Fortuna Düsseldorf zum FC Schalke 04 große Ziele. „Schalke hat in der Vergangenheit oft europäisch gespielt, das möchte ich mit dem Verein auch erreichen“, sagte der 24 Jahre alte belgische Angreifer am Mittwoch.

10.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Benito Raman will mit Schalke zurück nach Europa

Schalkes Neuzugang Benito Raman. Foto: Guido Kirchner

Von seinem neuen Club schwärmte er. „Schalke ist ein großer Verein“, erklärte der Offensivmann, der sich bewusst früh zu seinem Wechsel nach Gelsenkirchen bekannte. „Es war mir wichtig, pünktlich zum Trainingsstart bei meinem neuen Verein zu sein.“

Die Abwicklung des Transfers zog sich indes hin. Der Fast-Absteiger der Vorsaison hatte Raman nach wochenlangem Wechseltheater schließlich für 13 Millionen Euro Ablöse vom Bundesliga-Konkurrenten Düsseldorf verpflichtet.

Schalkes neuer Coach David Wagner setzt große Hoffnungen in den Neuzugang: „Ich hoffe, dass er dort weitermacht, wo er in Düsseldorf aufgehört hat.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen