Beim Einparken überrollt - 15-Jährige weiter in Lebensgefahr

02.12.2019, 09:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim Einparken überrollt - 15-Jährige weiter in Lebensgefahr

Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht bei einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Nachdem eine 47-jährige Wuppertalerin bei einem missglückten Einparkmanöver am Sonntag ihre eigene Tochter mit dem Wagen überrollt und schwer verletzt hat, schwebt die 15-Jährige weiter in Lebensgefahr. Das sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Man gehe nach aktuellem Stand von einem tragischen Unfall aus. Hinweise auf Absicht habe man bisher nicht gefunden. Die Mutter war direkt nach dem Unfall vorübergehend in Gewahrsam genommen worden, da die Umstände zunächst unklar waren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen