Bei Wohnungseinbrüchen deutet sich wieder Rückgang an

26.12.2018, 07:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland dürfte im zu Ende gehenden Jahr zum dritten Mal in Folge gesunken sein. Auch für 2018 erwarte man einen weiteren Rückgang der Fallzahlen, teilte BKA-Präsident Holger Münch der dpa mit. Die Zahl der versuchten und vollendeten Wohnungseinbrüche war in den Jahren 2008 bis 2015 kontinuierlich nach oben gegangen und hatte ein besorgniserregendes Niveau erreicht. Der Höhepunkt lag schließlich bei insgesamt 167 136 registrierten Fällen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen