Bei Fahrten nach Tschechien drohen im Dezember lange Staus

13.11.2019, 03:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei Fahrten über die Grenze nach Tschechien drohen Anfang Dezember kilometerlange Staus. Davor warnt Czechtoll, der neue Betreiber der Lkw-Maut in dem Land. Erst rund 196 000 Lastwagen seien mit neuen Bordgeräten ausgerüstet und registriert - weniger als die Hälfte der erwarteten Zahl. Dabei soll das System zum 1. Dezember starten. Der Mautbetreiber rechnet mit langen Warteschlangen an den Grenzen, wenn Lkw-Fahrer das Bordgerät erst am ersten Verkaufspunkt hinter der Grenze kaufen, statt es im Voraus online zu bestellen.

Weitere Meldungen