Bayer: Zahl der Glyphosat-Klagen steigt weiter rasant

30.07.2019, 11:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Agrarchemiekonzern Bayer sieht sich in den USA wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter der Tochter Monsanto immer mehr Klagen gegenüber. Bis zum 11. Juli seien Klagen von rund 18 400 Klägern zugestellt worden, teilte Bayer bei Vorlage des Quartalsberichts mit. Das sind rund 5000 mehr als im April. Die Klagezahl war seit August 2018 nach oben geschnellt, nachdem ein Geschworenen-Gericht einem Krebspatienten hohen Schadensersatz zugesprochen hatte. Bayer musste bereits drei Prozessniederlagen in den USA hinnehmen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen