Baustelle auf der B236: Vier Wochen lang wird es auf der Kreuzung zur B54 eng

Suche nach Blindgängern

Straßen.NRW hat nun bekannt gegeben, wann die bereits Ende August angekündigte Baustelle auf der B236 eingerichtet werden soll. Auf die Autofahrer kommen schwierige Zeiten zu.

Lünen

06.09.2019, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Baustelle auf der B236: Vier Wochen lang wird es auf der Kreuzung zur B54 eng

Auf der B236 (l.) wird es ab Dienstag, 10. September, eng. © Goldstein

Ursprünglich schon für Donnerstag, 5. September geplant, soll es nun am Dienstag, 10. September, auf der B236 im Bereich der Kreuzung zur B54 Dortmunder Straße losgehen: „Die Verkehrsführung wird ab 9 Uhr aufgebaut und bleibt voraussichtlich für vier Wochen bestehen“, teilte Peter Beiske von der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit. „Dem Verkehr stehen in jede Fahrtrichtung zwei verengte Fahrspuren zur Verfügung.“

Das ist eine Verbesserung zur ursprünglichen Meldung, wonach auf beiden Seiten jeweils nur eine Fahrbahnspur frei gewesen sein sollte. Somit wird es zwar eng, aber niemand muss auf seine Spur verzichten. „Die Kreuzung bleibt in alle Richtungen befahrbar“, betont auch Beiske. Aber: „Während die geänderte Verkehrsführung aufgebaut wird, ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.“

Grund für die Baustelle ist die Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg.

Jetzt lesen

Zuletzt hatte eine andere Baustelle in diesem Bereich für Chaos gesorgt: Auf der B54, also der anderen Seite der Kreuzung, hatte Straßen NRW eine Spur gesperrt, obwohl dort noch gar nicht gearbeitet wurde. Nach Rücksprache mit der Stadt wurde die Baustelle wieder abgebaut, sie soll nun Mitte September neu eingerichtet werden. Das würde bedeuten, dass sich beide Baustellen überschneiden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Baustelle Cappenberger Straße

Nach Baustellen-Panne: Freie Durchfahrt für Anwohner des Struckmannsbergs

Hellweger Anzeiger Ein Zeuge erzählt

Wie Ersthelfer Frank Ahlrichs nach dem Unfall auf der Kamener Straße reagiert hat

Meistgelesen