Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bauschutt und Müll statt Restaurant-Eröffnung in der Lüner City

Kurt-Schumacher-Straße

Ein Bürger ärgert sich und spricht sogar von einem „Schandfleck mitten in der Innenstadt“. Schön sieht es vor dem Haus Kurt-Schumacher-Straße 2 wirklich nicht aus.

von Julian Beimdiecke

Lünen

, 07.08.2018
Bauschutt und Müll statt Restaurant-Eröffnung in der Lüner City

Der Name über dem Eingang verheißt die Eröffnung eines portugiesischen Restaurants. Im Eingang selbst sammeln sich Bauschutt und Müll. © Foto: Julian Beimdiecke

Früher konnte man in den Räumlichkeiten im Haus Kurt-Schumacher-Straße 2 Pizza genießen – heute ist der Ort ein Ärgernis für viele Lüner: Die Pizzeria ist mittlerweile umgezogen, nun liegt im Eingangsbereich des ehemaligen Restaurants Schutt, die Hauswand ist beschädigt, Glasscheiben sind eingeschlagen und Müll wurde dort hingeworfen. Von einem „Schandfleck mitten in der Innenstadt“ spricht ein Bürger gegenüber unserer Redaktion – und dass dort seit längerer Zeit schon nichts passiere.

Antrag liegt vor

Eigentlich wollte in den Räumlichkeiten nach dem Umzug der Pizzeria ein portugiesisches Restaurant aufmachen. Mehr als ein entsprechendes Schild über dem Eingangsbereich und eine Visitenkarte in einem Glaskasten an der Tür weisen aber im Moment nicht darauf hin. Allerdings existiert im Netz noch eine Anzeige von März, in der Servicekräfte für das Restaurant gesucht werden. In der Gewerbeabteilung der Stadt Lünen liegt zudem ein Antrag auf Restauranteröffnung vor.

Eröffnung ungewiss

Die Stadt forderte den Eigentümer des Gebäudes nun am Montag schriftlich dazu auf, den Müll zu entsorgen. Sollte trotzdem nichts passieren, erwarte den Eigentümer des Gebäudes ein Verfahren, an dessen Ende ein Bußgeld und die Übernahme der Entsorgungskosten stünden, falls die Stadt selbst aktiv werden müsse.

Ob und wenn ja wann es nun schlussendlich portugiesisches Essen in der Kurt-Schumacher-Straße geben wird, ist ungewiss: Zu einem Eröffnungstermin habe sich der Antragssteller gegenüber der Stadt noch nicht geäußert.