Verengte Kreisstraße: Darum haben Bauarbeiter eine wichtige Rolle für den Verkehrsfluss

Baustelle Haus-Berge-Straße

Die Baustelle an der Einmündung Haus-Berge-Straße/Kreisstraße wird eine Woche länger als geplant bestehen bleiben. Jetzt greift zeitweise eine spezielle Verkehrsregelung.

Selm, Bork

, 08.11.2019, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verengte Kreisstraße: Darum haben Bauarbeiter eine wichtige Rolle für den Verkehrsfluss

Bauarbeiter regeln an der Baustelle Einmündung Haus-Berge-Straße per Hand den Verkehr. © Arndt Brede

Das schlechte Wetter - so hat es Stadtsprecher Malte Woesmann berichtet - habe den Bauzeitenplan so nach hinten geworfen, dass die Kanalarbeiten und Sperrungen statt, wie geplant, bis zum 8. November nun bis Freitag, 15. November laufen werden. Seit Freitagvormittag, 8. November, erleben die Verkehrsteilnehmer, die den Bereich auf der Kreisstraße Richtung Selm, beziehungsweise Bork passieren, eine für diesen Bereich neue Form von Verkehrsregelung kennen.

Jetzt lesen

Bis dato war die Richtungsfahrbahn Kreisstraße verengt, weil Radfahrer und Fußgänger per Absperrbaken sicher an der Baustelle vorbei geführt wurden. Also mussten die Autofahrer aus Richtung Bork warten, bis der Verkehr aus Selm an der Baustelle vorbei fahren.

Verengte Kreisstraße: Darum haben Bauarbeiter eine wichtige Rolle für den Verkehrsfluss

An der Einmündung Haus-Berge-Straße sind Asphaltarbeiten im Gange. © Arndt Brede

Die Baken waren am Freitag abgeräumt. Doch der Verkehr floss trotzdem teilweise nicht. Denn mittlerweile sind Bauarbeiter mit schwerem Gerät dabei, den Einmündungsbereich Haus-Berge-Straße/Kreisstraße zu asphaltieren.

Dazu müssen die Maschinen auch schon mal bis auf die Kreisstraße fahren. Zudem stehen Lastwagen am Straßenrand und blockieren die Fahrbahn.

Verkehrsregelung per Hand

Kurzerhand greifen jetzt die Bauarbeiter bei Bedarf zur Selbsthilfe und regeln per Hand den Verkehr. Folge: Nicht nur aus Richtung Bork, sondern auch aus Selm bildet sich dann ein mehr oder weniger langer Stau.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Münsterlandstraße
Münsterlandstraße in Selm: Bauverkehr wird weniger - steigt das Tempo jetzt?
Hellweger Anzeiger Bahnhof Selm
Geduldsprobe in Selm: Von über 16.500 Bahnübergängen ist dieser etwas ganz Besonderes
Hellweger Anzeiger Öffentliche Verkehrsmittel
Neue App soll Bus- und Bahnfahren einfacher machen: Wie gut funktioniert „mobil.nrw“?
Meistgelesen