Bauarbeiten: Zugausfälle auf der Strecke Düsseldorf-Neuss

Wegen einer Großbaustelle der Bahn in Düsseldorf müssen sich Zugreisende und Pendler in der Region auf monatelange Einschränkungen einstellen. Von Montag bis zum 20. April fallen täglich immer wieder Regionalbahnen und S-Bahnen zwischen Neuss und Düsseldorf aus. Die RB 39 fährt zwischen Düsseldorf und Neuss fast gar nicht mehr. Reisende der RE 10 aus Richtung Krefeld werden nach Duisburg umgeleitet und müssen umsteigen, um Düsseldorf zu erreichen. Auch der RE 6, der ab Montag als dritte Linie mit neuen RRX-Fahrzeugen unterwegs ist, wird bis Köln-Deutz umgeleitet und hält nicht wie gewohnt in Neuss, Dormagen und Köln. Auch einzelne Fahrten der RE 4 fallen zwischen Mönchengladbach und Düsseldorf aus. Die S-Bahnen auf der Strecke sind in geringerer Taktung unterwegs. Am zweiten Wochenende im Januar wird die Strecke zwischen Düsseldorf und Neuss dann komplett gesperrt werden müssen.

13.12.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bauarbeiten: Zugausfälle auf der Strecke Düsseldorf-Neuss

Ein Lokomotive fährt in Düsseldorf. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Notwendig seien die Einschränkungen, weil wegen der Bauarbeiten weniger Gleise als sonst zur Verfügung stehen. Der S-Bahn-Haltepunkt im Düsseldorfer Stadtteil Bilk soll erweitert werden. Unter anderem wird ein zusätzlicher Bahnsteig für Regionalbahnen gebaut. Außerdem werden weitere Gleise verlegt, neue Weichen eingesetzt und neue Oberleitungen gebaut.

Weitere Meldungen
Meistgelesen