Barley will Mietanstieg wegen Grundsteuerreform verhindern

19.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Justizministerin Katarina Barley will verhindern, dass die geplante Reform der Grundsteuer zu steigenden Mieten führt. Barley sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, sie sei dafür, Hauseigentümern zu verbieten, die Grundsteuer weiter auf die Miete umzulegen. „Ziel einer Reform muss die Sicherung sozialverträglicher Mieten und die Sicherstellung bezahlbaren Wohnraums, insbesondere auch in Ballungszentren sein“, sagte die Ministerin, die auch für Mietrecht zuständig ist.

Weitere Meldungen
Meistgelesen