Barley kritisiert Nominierung von Ursula von der Leyen

03.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Die SPD-Spitzenpolitikerin Katarina Barley hat die Nominierung von Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin heftig kritisiert. „Es ist nicht das Versprechen, das den Bürgerinnen und Bürgern vor der Wahl gegeben wurde“, sagte die frühere Justizministerin und jetzige EU-Abgeordnete im ZDF-„Morgenmagazin“. „Ich persönlich werde diesem Vorschlag nicht zustimmen“, so Barley. Sie rechne damit, dass auch viele Parteikollegen gegen die aktuelle Verteidigungsministerin von der Leyen stimmen werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen