Barley fordert Opferbeauftragte in allen Bundesländern

19.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Als Konsequenz aus den Erfahrungen nach dem Terroranschlag von Berlin verlangt Bundesjustizministerin Katarina Barley, in allen Bundesländern Opferbeauftragte zu installieren. „Ich mache da weiterhin Druck“, sagte die SPD-Politikerin im ZDF-„Morgenmagazin“. Es helfe einfach unglaublich, wenn es in solchen Fällen vor Ort Ansprechpartner gebe. Bislang gebe es Opferbeauftragte nur in fünf Ländern und im Bund. Heute jährt sich der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche zum zweiten Mal.

Weitere Meldungen
Meistgelesen