Banküberfall: Täter schlägt gefesselten Angestellten nieder

11.12.2018, 16:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Überfall auf eine Bankfiliale in Köln hat der Täter einen Angestellten zu Boden geschlagen. Der Unbekannte bedrohte den Bankmitarbeiter zunächst mit einer Schusswaffe, fesselte ihn und zwang den Mann dann, mit ihm in den Tresorraum zu gehen. Dort schlug der Täter zu, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er beutete mehrere Tausend Euro und flüchtete. Der Bankangestellte wurde leicht verletzt und kam zur ärztliche Behandlung in ein Krankenhaus.

Weitere Meldungen