Bald neue Parkbänke am Ostring in Unna

10.10.2018, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bald neue Parkbänke am Ostring in Unna

Diese Warnbaken haben irgendwelche Leute von einer Baustelle geklaut. Dann haben sie daraus neue Sitzbänke gebaut. © UDO HENNES

In dem kleinen Park am Ostring gegenüber der Tankstelle in Unna sind alle Bänke weg. Sie wurden abmontiert, weil die meisten kaputt waren. Vermutlich wurden einige von Menschen zerstört, die Langeweile hatten.

Das passiert leider immer wieder. In ein paar Tagen sollen dort neue Bänke aufgebaut werden, damit sich Spaziergänger wieder hinsetzen können. Der Bürgermeister, aus dessen Stadtkasse die Bänke bezahlt werden, hofft, dass die neuen nicht mehr kaputt gemacht werden.

Einige Leute wollten offenbar nicht mehr warten auf die neuen Bänke. Sie haben aus rot-weißen Warnbaken neue Bänke zusammengebaut. Die Baken haben sie vermutlich von einer Baustelle geklaut.

Diese Bänke sehen ganz witzig aus. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass so ein Unsinn ganz schön gefährlich ist. Warnbaken an Baustellen haben schließlich den Sinn, Menschen vor gefährlichen Baustellen zu warnen. Wer diese Dinger von Baustellen entfernt, bringt also andere in Gefahr. Und das ist nicht witzig.