Bahnhofstraße: Auto erfasst Radfahrer im Kreisverkehr an der Sekundarschule

Verkehrsunfall

Auf der Bahnhofstraße in Höhe der Marga-Spiegel-Sekundarschule ist es am Montagmorgen zu einem Unfall gekommen. Als der Krankenwagen eintraf, lag eine Person verletzt am Boden.

Werne

, 01.10.2018, 10:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bahnhofstraße: Auto erfasst Radfahrer im Kreisverkehr an der Sekundarschule

Im Kreisverkehr Bahnhofstraße/Fürstenhof kam es am Montagmorgen zu einem Unfall. © Vanessa Trinkwald

Im Kreisverkehr Bahnhofstraße/Fürstenhof kam es am Montagmorgen (1. Oktober) zu einem Verkehrsunfall, in den ein Auto- und ein Radfahrer verwickelt waren.

Als der Krankenwagen um kurz nach 9 Uhr eintraf, lag eine Person verletzt am Boden – es handelte sich nach Angaben der Polizei um einen 63-jährigen Pedelecfahrer. Er war von dem Auto einer 47-jährigen Frau aus Ascheberg erfasst worden, das von der Straße Fürstenhof nach rechts in den Kreisverkehr einbiegen wollte. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Aschebergerin den Radfahrer übersehen.

Mehrere Passanten boten ihre Hilfe an, kurze Zeit später traf der Krankenwagen im Kreisel an der Sekundarschule ein. Die Ausfahrt Richtung Bahnhof konnten Autofahrer währenddessen nicht nutzen.

Der Pedelecfahrer musste zur Behandlung ins Krankenhaus.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kitas in Werne
Zwischen Neubau und Notlösung: Das müssen Werner Eltern zur Kita-Situation wissen
Hellweger Anzeiger Brücke an der Münsterstraße
Figur an Fußgängerbrücke fehlt: Kehrt Heiliger Nepomuk nach dem Brückenabriss wieder zurück?