Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Lohnplus

15.12.2018, 14:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Deutsche Bahn AG und die Gewerkschaft EVG haben ihren Tarifkonflikt beigelegt und sich nach tagelangen Verhandlungen auf eine Lohnerhöhung von insgesamt 6,1 Prozent in zwei Stufen geeinigt. Streiks und damit verbunden ein neues Verkehrschaos sind somit vom Tisch. Weiter ungelöst ist der Tarifstreit mit der Gewerkschaft Deutscher Lokführer, die die Verhandlungen für gescheitert erklärt hat und zunächst in die Schlichtung müsste. Auch hier wird es aber in diesem Jahr keine Streiks mehr geben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen