Bäckerei in Ardey schließt

Fröndenberg

, 28.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Bäckerei in Ardey schließt

© dpa

Mit der Bäckerei Niehaves schließt in Ardey der letzte Bäcker. Es ist nicht nur der letzte Bäcker, sondern eigentlich auch der letzte Nahversorger. So werden Geschäfte genannt, in denen Menschen Dinge kaufen können, die sie zum täglichen Leben brauchen. Die Bürger in Ardey vermissen den Bäcker schon jetzt. Sie können sich nicht erklären, warum er schließt. Die Betreiber der Bäckerei sagen nicht, warum die Filiale geschlossen wird. Wenn Geschäfte verschwinden, sind Kunden oft verärgert. Dabei tragen sie in vielen Fällen auch dazu bei. Denn Schließungen sind oft eine Reaktion auf das Verhalten der Kunden. Wenn die lieber im großen Discounter einkaufen, als im kleinen Supermarkt um die Ecke, muss der kleine Supermarkt um die Ecke irgendwann schließen. Wenn sie lieber in die große Stadt fahren, wo es Auswahl aus zehn Schuhgeschäften gibt, leiden Schuhgeschäfte in kleinen Orten darunter. Ein weiteres großes Problem für den Einzelhandel ist auch das Internet. Dort etwas zu bestellen, finden einige Kunden inzwischen bequemer, als in ein Geschäft zu gehen. Brötchen kaufen die meisten aber doch noch am liebsten um die Ecke. In Ardey geht das nun nicht mehr.

Meistgelesen