Das ist dran an den Gerüchten um die Schließung der Bäckerei Spross

Bäckerei in Selm

Schließung, Umbau, alles wie immer? Um die Bäckereifiliale von Spross an der Kreisstraße gibt es im Internet aktuell viele Gerüchte. Was ist denn nun dran? Wir haben nachgefragt.

Selm

, 24.09.2019, 08:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das ist dran an den Gerüchten um die Schließung der Bäckerei Spross

Um die Bäckerei Spross gab es Schließungsgerüchte. © Sabine Geschwinder

„Hat Spross seine Filiale geschlossen?“, fragt ein Nutzer bei Facebook und startet damit eine längere Diskussion in einer Facebook-Gruppe. Der Laden habe geschlossen, sagt der eine. Er werde renoviert und ein anderer Bäcker ziehe dort ein, sagt der andere.

Was ist denn nun richtig? „Die Filiale wird nicht geschlossen, alles bleibt wie bisher“, sagt Anja Kreft, die Filialleiterin der Filiale in Datteln, die auch für Selm Auskunft geben kann. Die Kommentare bei Facebook habe sie gelesen, aber wie die Kommentatoren darauf kommen, dass Spross die Filiale an der Kreisstraße in Selm schließe, sei ihr „schleierhaft.“

Für ein paar Stunden geschlossen

„Man sollte sich in erster Linie schlau machen und zum Beispiel bei uns anrufen“, sagt Kreft, das habe aber niemand getan. Was richtig sei: „Die Filiale war letzte Woche für ein paar Stunden geschlossen“, sagt sie. Eine Mitarbeiterin sei krank geworden und auf die Schnelle sei es nicht möglich gewesen, Ersatz zu finden. „Wir suchen aktuell Mitarbeiter“, sagt Kreft.

Und was ist mit der Tatsache, dass die Filiale in Selm im Filialverzeichnis auf der Homepage nicht auftaucht? „Die ist da noch nie gewesen“, sagt Kreft. Warum das so ist und ob die Homepage noch überarbeitet werden solle, kann sie nicht sagen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Brauereiknapp

Brauereiknapp: Obwohl noch keine Fahrbahnsanierung läuft, ist die Straße schon gesperrt

Hellweger Anzeiger Parkinson-Kreis

Parkinson: So hat es ein Ehepaar geschafft, mit der unheilbaren Krankheit zu leben

Meistgelesen