Baby-Koala wagt sich aus Mamas Beutel

22.10.2019, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Baby-Koala wagt sich aus Mamas Beutel

Das Koalababy klammert sich im Zoo in Duisburg an seine Mutter. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Neugierig aber noch etwas müde schaut sich das Jungtier seine Umgebung an: Im Duisburger Zoo hat sich ein Baby-Koala aus dem Beutel seiner Mutter gewagt. Das Tier sei am Ostersonntag auf die Welt gekommen - nicht größer als ein Gummibärchen - und seitdem gut behütet im Beutel seiner Mama „Eora“ gewesen, teilte der Zoo am Dienstag mit. In den vergangenen Wochen habe bereits mal ein Füßchen oder Ärmchen herausgeschaut. „In den nächsten Wochen wird das Jungtier den Beutel dann immer häufiger verlassen und auf Erkundungstour gehen“, hieß es. Neugeborene Koalas blieben etwa 180 Tage im Beutel der Mutter. Neben Milch werde bald auch immer mehr Eukalyptus auf dem Speiseplan stehen. Für „Eora“ sei es der fünfte Nachwuchs in Duisburg.

Weitere Meldungen
Meistgelesen