BKA: Neue Abteilung zur Bekämpfung von Cyberkriminalität

21.11.2018, 20:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Bundeskriminalamt verstärkt seinen Kampf gegen Hacker und Computerbetrug. BKA-Präsident Holger Münch kündigte bei der Herbsttagung seiner Behörde in Wiesbaden den Aufbau einer neuen Abteilung zur Bekämpfung von Cyberkriminalität an. Die Experten führten unter anderem Ermittlungen etwa nach Virusattacken oder gegen Akteure im so genannten Darknet. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit fast 86 000 Fälle von Cyberkriminalität erfasst und damit vier Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Weitere Meldungen