Autofahrer aus Selm war in Auffahrunfall in Castrop-Rauxel verwickelt - zwei Verletzte

Autounfall

Als ein 28-jähriger Autofahrer in Castrop-Rauxel bremsen musste, konnte eine 60-Jährige hinter ihm nicht mehr rechtzeitig reagieren. Bei dem Unfall wurden die Beifahrer des Selmers verletzt.

Castrop-Rauxel

, 05.12.2019, 11:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Autounfall in Castrop-Rauxel wurden eine 29-Jährige und ein Siebenjähriger verletzt, nachdem ein Selmer bremste und eine andere Autofahrerin nicht mehr schnell genug reagieren konnte.

Am Mittwoch, 4. Dezember, befuhr ein 28-jähriger Mann aus Selm die Henrichenburger Straße in Castrop-Rauxel in Richtung Datteln. Als er verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr eine hinter ihm fahrende 60-jährige Autofahrerin aus Datteln in das Auto des Selmers, teilt die Polizei Recklinghausen mit.

Etwa 2500 Euro Sachschaden

Der Selmer blieb bei dem Auffahrunfall unverletzt. Seine beiden Beifahrer, eine 29-jährige Frau und ein siebenjähriges Kind wurden dabei leicht verletzt. Daraufhin wurde der Siebenjährige vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Lesen Sie jetzt

Ein Selmer hat am Montag beim Einparken einen Unfall gebaut. Als er aus seinem Auto ausstieg, glaubten die Zeugen des Unfalls ihren Augen kaum. Von Sabine Geschwinder

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Selmer Autoschieber-Prozess
„Das ist ein Skandal“: Verteidiger attackiert Staatsanwaltschaft in Selmer Betrugs-Prozess
Hellweger Anzeiger Holocaust-Gedenktag
Synagoge in Bork: An historischem Datum ins Licht der Öffentlichkeit gerückt
Hellweger Anzeiger MGV Bork
Mit vielen Fotos: MGV Bork schließt Jubiläumsjahr mit großem Konzert in der Stephanuskirche ab
Hellweger Anzeiger Gaststätten in Selm
Abschied von Ana Cavar: 27 Fotos zeigen den letzten Abend im Restaurant Adria in Selm