Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Australischer Vater rettet Kleinkind aus Maul eines Dingos

19.04.2019 / Lesedauer: 2 min

In Australien hat ein Vater seinen 14 Monate alten Sohn offenbar im letzten Moment aus dem Maul eines Dingos befreit. Mehrere Wildhunde waren nachts in den Wohnwagen der Familie auf einem Campingplatz auf Fraser Island eingedrungen und hatten das Kind von seinen schlafenden Eltern weggezerrt. Das berichten örtliche Medien. Der Vater wachte vom Schreien des Kindes auf, als sich einer der Dingos bereits mit seinem Sohn in die Büsche schlagen wollte. Der Junge erlitt unter anderem einen Schädelbruch.

Weitere Meldungen