Ausschreitungen in Migrantenlager auf Samos

15.10.2019, 08:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im völlig überfüllten Migrantenlager der griechischen Insel Samos hat es nach einem Streit zwischen Syrern und Afghanen schwere Krawalle gegeben. Nach einer Messerstecherei kam es zu Ausschreitungen mit der Polizei. Hunderte Migranten- darunter zahlreiche Kinder und Frauen - verbrachten die Nacht in der Hauptortschaft der Insel Vathy. Sie waren aus Sicherheitsgründen dorthin gebracht worden. Im Registrierlager von Vathy mit einer Aufnahmekapazität für 650 Menschen harren zurzeit mehr als 5700 Migranten aus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen