Ausschreitungen in Frankreich nach Algeriens Fußball-Sieg

15.07.2019, 11:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Sieg Algeriens im Halbfinale des Afrika Cups ist es in der Nacht in Frankreich zu Ausschreitungen gekommen. Innenminister Christophe Castaner twitterte, dass 282 Menschen festgenommen wurden. Die Randale habe sich in Paris auf die Prachtstraße Champs-Élysées konzentriert. Algerien hatte am Abend gegen Nigeria mit 2:1 gewonnen. Gestern war es bereits vorher, am Rande der Feiern zum französischen Nationalfeiertag zu Zusammenstößen von Sicherheitskräften und Demonstranten gekommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen