Ausgebüxtes Pferd verursacht im Rheinland Unfall

30.12.2018, 03:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein durchgegangenes Pferd hat im Rheinland einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, rannte das Tier am Abend an einer Ampel in Langenfeld auf ein Auto zu, das abbog. Die 55-jährige Frau am Steuer konnte nicht mehr bremsen und krachte mit ihrem Wagen in das Pferd. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Die 18-jährige Reiterin, die zuvor auf einem Feld von dem Tier gefallen war, erlitt ebenfalls leichte Blessuren. Das schwer verletzte Pferd wurde in einer Tierklinik behandelt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen