Aus Schule wird Heim: Neubau schafft 50 neue Pflegeplätze in Holzwickede

dzPflege

Die räumliche Lücke, die durch den Abriss des Gemeindezentrums Süd auf dem Grundstück entsteht, wird nicht lange existieren. Die Perthes-Stiftung baut dort nämlich ein neues Pflegeheim.

03.01.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Abriss des ehemaligen Gemeindezentrums Süd soll es recht zügig gehen. Wo derzeit noch Pflegekräfte in einer Schule ausgebildet werden, soll es im nächsten Jahr praktisch zugehen. Die Perthes-Stiftung baut dort nämlich ein neues Pflegeheim, das nach derzeitigem Stand 50 neue Pflegeplätze schaffen soll.

Die Kirchengemeinde stellt der evangelischen Stiftung das Gelände der ehemaligen Kirche für den Neubau zur Verfügung. Sie ist aber auch Eigentümerin des benachbarten Grundstückes an der Winkelstraße. Einst ein Pfarrhaus, sind hier mittlerweile Mietwohnungen mit angeschlossenem Garten entstanden.

Baustart im dritten Quartal dieses Jahres

Im Anschluss an die Abrissarbeiten soll das Gelände zunächst freigeräumt werden. Danach geht´s mit den eigentlichen Arbeiten los. Das Perthes-Werk sieht einen Baustart dann im dritten Quartal dieses Jahres vor. Eine Fertigstellung wäre dann frühestens Ende 2020 zu erwarten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger VHS-Projektgruppe
Spurensucher zur NS-Geschichte stellen Arbeit vor und informieren über Stolpersteine