Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aufsteiger TuS Niederaden mit hohen Zielen

Frauenfußball

Die Fußballerinnen des TuS Niederaden sind nach ihrem Abstieg vor einem Jahr wieder zurück in der Landesliga. Und hier hat sich der Aufsteiger gleich hohe Ziele gestezt.

von Marcel Schürmann

Niederaden

, 12.07.2018
Aufsteiger TuS Niederaden mit hohen Zielen

Der TuiS Niederaden hat sich nach seiner Rückkehr in der Landesliga hohe Ziele gesetzt. © Wagner

Die Fußballfrauen des TuS Niederaden haben sich nach ihrer schnellen Landesliga-Rückkehr hohe sportliche Ziele gesteckt. „Wir wollen natürlich nicht sofort wieder absteigen. Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte wäre für uns ideal, damit wir langfristig oben mitspielen können“, berichtet TuS-Coach Carsten Walschus, der in seine dritte Saison mit Niederaden geht. Die letzte hätte die die Walschus-Elf kaum besser laufen können: Die Mannschaft sicherte sich den Titel bei den Kreismeisterschaften und bei den Hallenkreismeisterschaften und machte schließlich mit dem direkten Wiederaufstieg in die Landesliga das „Triple“ perfekt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden