Auf jeder Feier dabei, aber ohne Tischreservierung

Echte Pommesbude

Die kleine Imbissbude ist inzwischen fester Bestandteil fast jeder Veranstaltung in Bergkamen. Dabei geht es nie förmlich zu.

06.09.2019, 16:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die „Knolle 82“ ist mittlerweile von Bergkamener Festen und Veranstaltungen nicht wegzudenken. Der Imbisswagen steht an vier Tagen der Woche am Rathaus, am Donnerstag auf dem großen Markt auf dem Stadtmarkt und am Samstag auf dem kleinen Markt am Nordberg – auch wenn es dort kaum noch andere Stände gibt. „Außerdem waren wir auf dem Hafenfest, bei der Blumenbörse und beim Lichtermarkt sind wir auch dabei“, zählt Simone Kattner auf. Auch die Läufer, die am Mittwoch beim Firmenlauf mitgelaufen, sind konnten anschließend bei der „Knolle 82“ ihren Verlust an Kohlehydrate wieder ausgleichen.

Erstaunlich, dass das Ehepaar Kattner samt Imbisswagen auch für private Feiern gebucht werden kann. Es gibt dann zwei Menüs zur Auswahl, natürlich auch jeweils vom Grill und aus der Fritteuse, Reibekuchen und natürlich den Klassiker, den „Knolle-Teller“: Pommes Mayo und Currywurst.

Der kleine Imbisswagen taucht übrigens, im Internet sogar auf der Seite „online-Tischreserviert“ auf, sogar mit Telefonnummer.

Mit der Tischreservierung wird es allerdings etwas schwierig, wie Simone Kattner lachen erklärt. Es gibt nur den Ausklapptisch, zwei Stehtische und die städtischen Bänke auf dem Platz der Partnerstädte. „Da kann sich jeder hinsetzen, wo er will und wo gerade etwas frei ist.“

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen